Pirker Finntage 2005

Bei besten Bedingungen konnten wir nach 26 Jahren wieder eine Finn Regatta an der Talsperre Pirk durchführen. Mit 18 Finnrecken, die den Weg zum TSV Oelsnitz gefunden haben, waren die ein oder anderen Erwartungen an den Neuanfang, dieser einst so beliebten und über die Grenzen Sachsen hinaus bekannten Regatta, übertroffen worden. Der Freitag, als Tag der Anreise wurde in unserem Seglerheim, zum regen Erfahrungsaustausch der Weitreisenden Finnsegler und unseren Vereinsmitgliedern, bei dem ein oder anderen Bier, genutzt.

Der Samstag begann, nach einem reichlichen Frühstück, wie sollte es anders sein, mit einer Vermessung. Allerdings wurden bei unserer Vermessung keine Schleppleine, oder sonstiges geprüft, sondern einfach das komplette Segelfertige Boot auf eine Waage gestellt. (Ergebnis Vermessung) Auch der Biervorrat wurde nach dem überraschend hohen verbrauch vom Freitag durch unseren Biernotdienst wieder aufgefüllt.

Bei 2-3 Windstärken aus Nord konnte die Wettfahrtleitung drei, wie ich finde super Wettfahrten durchführen. Jürgen Kraft bewies im den ersten zwei Läufen mit zwei ersten Plätzen sein können. Den dritten Lauf gewann Alfred Blum, der im Übrigen der einzige Finnsegler ist, der auch bei den Pirker Finntagen in den siebziger Jahren bereits in Pirk am Start war. Nach einem anstrengendem Tag auf dem Wasser wurde am Abend im Seglerheim (nach ein paar Anlaufschwierigkeiten) noch bis spät in die Nacht gefeiert.

Am Sonntag könnten wir erst mit Verzögerung aufs Wasser, der Wind war aber pünktlich zum Beginn der Wettfahrt in ausreichender menge vorhanden, sodass auch der 4. Lauf ohne Probleme durchgeführt werden könnte. Patrick Frind, im dritten Lauf mit Problemen am Traveller nur 10., konnte den Lauf für sich entscheiden. Alfred als zweiter und damit auch Gesamtsieger der Pirker Finntage. Auf Platz zwei Jürgen gefolgt von Peter. (Ergebnis Pirker Finntage 2005)

Ich möchte mich nochmals bei allen Seglern für Ihr kommen bedanken. Ich hoffe die Pirker Finntage stehen auch im nächsten Jahr wieder in eurem Regatta-Kalender. Zum Schluss gibt es für mich nur noch eines zu sagen, wenn es euch gefallen hat sagt es weiter, wenn euch etwas nicht gefallen hat sagt es mir und ich versuche es für das nächste Jahr anders zu machen.

Euer Micha
GER432

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.